Festgeld, Tagesgeld, was nutzt ihr am Liebsten?

Dieses Thema im Forum "Zinsen - Geldtipps und Geldanlage" wurde erstellt von mirso, 27. Mai 2016.

  1. mirso

    mirso Member

    Heho!

    Langsam bin ich soweit, dass ich monatlich mal etwas Geld zur Seite packen und anlegen möchte. Im Moment beschäftige ich damit, welche Möglichkeiten die verschiedenen Banken mir dazu bieten. Zu den populärsten Optionen gehören anscheinend Tagesgeld und Festgeld.

    Ist unter den Fachmännern und Fachfrauen hier jemand, der mir jeweils die Pros und Kontras etwas nahebringen kann? :)
     
  2. hamo25

    hamo25 New Member

    Hoi,

    ich nutze zwar keine der beiden Varianten, habe aber ein kleines Bisschen Ahnung davon.

    Das Festgeld ist in dem Sinne fest, weil du nicht ohne Weiteres darüber verfügen kannst. Du legst bei der Eröffnung des Festgeld-Kontos mit der Bank einen Vertrag fest, zu welchem Zinssatz und wie lange dein Kapital auf dem Konto bleiben und Zinsen sammeln soll. Je länger dieser Zeitraum ist, desto höher wird auch der Zinssatz sein. Der Knackpunkt: In der Zeit kannst du nicht ohne Weiteres auf das Geld zugreifen.

    Das ist beim Tagesgeld anders. Du kannst zwar keinen Zahlungsverkehr VOM Tagesgeldkonto veranlassen, kannst allerdings jederzeit auf das Geld zugreifen und es auf deinen Konten umherschieben. Ansonsten funktioniert es im Großen und Ganzen wie ein Sparbuch. Geld liegt drauf und vermehrt sich langsam ;)

    Wie du siehst, ist das Festgeld eher für langfristige, sichere und gut abschätzbare Einlagen geeignet. Die flexiblere Variante des Prinzips ist das Tagesgeld. Da kannst du spontan auf dein Geld zugreifen, hast dafür natürlich aber keinen so großen Zinssatz. Für mich würde wohl am ehesten das Tagesgeld in Frage gekommen, für das Andere bin ich zu impulsiv. Vergiss allerdings nicht, vorher im Netz einen Vergleich der Banken zu machen und das für dich rentabelste Angebot rauszusuchen.

    Ah und noch ein Tip: Falls du mehrere Typen von Konten führen willst, lohnt es sich grundsätzlich, dafür auch verschiedene Banken aufzusuchen!
     
  3. MaxiS

    MaxiS New Member

    Tagesgeld. Kaum ein Zinsunterschied und das Geld ist ständig verfügbar.
     
  4. LeoW

    LeoW New Member

    Ich bevorzuge auch Tagesgeld. Bei der Consorsbank gibt es da momentan ein gutes Angebot für Neukunden.
     
  5. Svalbardt

    Svalbardt New Member

    Also wie Hamo schon gesagt hat, ist der wichtigste Unterschied eigentlich, dass du beim Festgeldkonto einem ganz bestimmten Zinssatz zustimmst, der dann über die gesamte Laufzeit gleichbleibt. Beim Tagesgeldkonto hingegen ändert sich der Tagesgeldzins ständig und meistens wird nur ein anfänglicher Zinssatz garantiert. Dabei folgen die Änderungen in der Regel dem Leitzins.
    Erhöht sich der Leitzins, steigen auch die Tagesgeldzinsen. Damit soll im Grunde dafür gesorgt werden, dass Sparer in solchen Zeiten ihr Geld nicht abheben, weil du prinzipiell immer uneingeschränkten Zugriff darauf hast. Beim Festgeldkonto ändert sich allerdings in solchen Zeiten natürlich nichts, weil du ja einem bestimmten Zinssatz zugestimmt hast. Insofern kannst du mit einem Tagesgeldkonto höhere Zinsgewinne einfahren. Wenn du mehr dazu wissen willst, schau mal dort: http://www.zinsenvergleich.com/tagesgeld-zinsen.html . Da findest du auch einen Überblick über die Zinsen.

    Ich persönlich bevorzuge jedenfalls aus den genannten Gründen auch das Tagesgeldkonto!
     
  6. JohannKli

    JohannKli New Member

    Man kann doch einfach nur mixen?
     
  7. Bankmensch

    Bankmensch New Member


    Dafür sind die Zinsen bei Tagesgeld im Moment im Keller, lohnen tut sich diese Kapitalanlage nur bei hohen Summen. Dann lieber in Festgeld investieren, langfristig gesehen ist da diese Anlageform wesentlich rentabler. Um finanziell flexibel zu bleiben kann man das Geld auf mehrere Festgeldkonten mit unterschiedlichen Laufzeiten anlegen. So steht bei einem finanziellen Engpass jederzeit Geld zur Verfügung oder kann für andere Kapitalanlagen verwendet werden. Nachlesen kann man das sehr gut auf dieser Webseite: http://www.kapitalanlagevergleich.com
     
  8. lejlena

    lejlena Member

    Also ich habe ein Tagesgeldkonto und ich bin sehr begeister das ich mich für den Kontotyp entschieden hab.

    Meine Entscheidung habe ich dank (http://www.anlage-betrug.net/) gemacht, indem ich unterschiedliche Anbieter miteinander verglichen hab und dann den besten ausgewählt.
    Mit solchen Seiten kannst du für sich die besten Konditionen finden, um später gute Zinses zu erziehen.

    Was das Tagesgeldkonto angeht, ist es sehr sicher und flexible, aber der größte Vorteil ist, dass man das Geld jederzeit zu Verfügung hat.

    Ich hoffe, es hilft.
     
  9. mirso

    mirso Member

    Ich danke euch für eure Ratschläge, aber ich habe bereits meine Entscheidung getroffen. Meine Entscheidung ist ein Festgeldkonto, es war nicht so leicht sich zu entscheiden, aber hoffentlich war die Entscheidung gut.

    Ich habe mich für das Festgeldkonto entschieden, weil es meiner Meinung nach sichere und flexible ist, als das Tagesgeldkonto. Außerdem kann man bessere Zinsen bekommen und das hat mich für ein Festgeldkonto überwandet.

    Das alles habe ich dank (derfestgeldvergleich.net) gemacht. Ganz einfach, vergleichen und entschieden und der Anbieter mit den besten Konditionen ist die richtige Wahl.

    Hoffentlich kann es euch auch behilflich sein.

    Grüß
     
  10. jimi977

    jimi977 New Member